Die Hausarbeit

22. Mai 2015 0 Von admin

Hier die Frage 4

Von Aufgabe 4 sollen wir uns eine aussuchen

4a. In den Darstellungen von Biedinger (2009) und Walper (2008) werden die Folgen von
Armut für Kinder und Jugendliche vorgestellt. Mayr (2000) stellt einige Hilfeformen vor. In
Ihrer Kommune sollen nun ebenfalls Maßnahmen in kommunaler Trägerschaft gegen die
Folgen von Armut bei Kindern und Jugendlichen ergriffen werden. Stellen Sie kurz die
Ausgangsbefunde vor und skizzieren Sie dann, welche Akteure hier wie und warum
vorgehen sollten.
4b. Stellen Sie dar, was der Jugendhilfeausschuss mit Fällen wie Falko und Ralf zu tun
haben könnte? Was sind seine originären Zuständigkeiten und Aufgaben, welche
Verbindungen gäbe es? Begründen Sie Ihre Position unter Bezugnahme auf die
angegebenen Materialien (vor allem Arnold 2003 Kap. 1, Kap. 2 und Kap. 4, Münder, J.,
Baltz, J., Jordan, E., 2003, Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung).
4c. In der Falldarstellung „Barat“ ist von struktureller Verantwortungslosigkeit und geplantem
Vandalismus die Rede. Finden sich diese Konstrukte ebenfalls im Fall Ralf Dierks, wenn
nein, weshalb nicht, wenn ja in welchen Befunden und durch welche Mechanismen? Hätte
es, vor dem Hintergrund von „Problemkarrieren von delinquenten Kindern unterbrechen“
alternative Vorgehensweisen gegeben (Conen 1999, Modultext O1c, Kap. 4)?

Ich finde die 4 c am interessantesten und werde die, glaube ich nehmen…..bin aber noch nicht ganz sicher. Ich kämpfe immer noch mit Frage 1 und 2