Frage 3

12. Februar 2016 0 Von admin

Als zweiten Teil der Frage möchte unser Dozent eine Würdigung der Argumentationsstränge unserer 3 Texte…Damit tut ich mich erstaunlich schwer….ich verstehe irgendwie nicht was genau mit Würdigung gemeint ist….Soll ich die jetzt beschreiben und vergleichen…Da musste ich doch Würdigung erst einmal googlen….

Das sind die Synomyme für Würdigung…..hilft mir das weiter???

Am Besten hat mir der Satz gefallen

Friedrich Schiller sieht in der Würde den Ausdruck einer erhabenen Gesinnung

mal sehen was ich damit in Bezug auf die Hausarbeit machen.