Es geht weiter wie gestern….SUPER… wir dürfen umschreiben und neuschreiben und unsere Gedanken aufschreiben
und das alles so wir wir das wollen…..Der Tag geht mir fast schon zu schnell vorbei.

Am besten gefällt mir die Übung zum Thema Sterbehilfe. Hier dürfen wir unsere Meinung in unsere Schreibe in einem Kommentar darlegen…. so klasse.

Hier mal meine Gedanken

Wem gehört mein Tod?

Wer wünscht sich das nicht? Ein schmerzfreies, angstfreies Sterben!

Darf nur der Herr über Leben und Tod richten oder darf auch ein Arzt, ein Angehöriger, ein Freund, die Sozialversicherung oder der Staat über Sterbehilfe entscheiden.

Die Vorstellung, dass ein unheilbar Kranker seinem Leben ein Ende machen möchte, ist für viele nicht zu verstehen, für andere völlig normal. Die Vorstellung, dass andere über den Kranken entscheiden dürfen, ist grauenerregend und lässt schlimme Erinnerungen wach werden.

Sterbehilfe: Wo ist die Grenze zu ziehen? Wer darf solche schwerwiegenden nicht rückgängigzumachenden Entscheidungen treffen?

Es muss bis ins letzte Detail medizinisch, rechtlich, moralisch und individuell abgeklärt werden wie individuelle Sterbehilfe ausgestaltet werden kann. Bis dahin sollte niemand einen anderen um einen solchen Gefallen bitten.

 

Präsenz Wochenende – Gutes Schreiben 2

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.