Tatjana Ortmann in den Gemeinderat

Tatjana Ortmann in den Gemeinderat

Liebe Windeckerinnen und Windecker.

Ich bin Tatjana Ortmann, ihre SPD-Kandidatin für den neuen Gemeinderat.

Ich bin Tatjana Ortmann Ihre SPD-Kandidatin aus Schladern für den neuen Gemeinderat. In Schladern bin ich vor 50 Jahren geboren und hier bin ich geblieben. Für die Karnevalsgesellschaft Schladern bin ich im Elferrat, ich bin Mitglied im Bürgerverein und Gründungsmitglied des Vereins Windeck im Wandel.

Ich bin verwurzelte Schladernerin!

Hier lebe ich in einer generationenübergreifenden und interkulturellen Lebensgemeinschaft mit meinem Lebenspartner, meiner an Demenz erkrankten Mutter und meinen drei Pflegekindern. Meine drei erwachsenen eigenen Kinder sind in den letzten Jahren ausgezogen.

Nach meinem Abitur am Siegtal Gymnasium Eitorf habe ich zunächst eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich absolviert. Durch die Pflege meiner Großmutter inspiriert, habe ich 2000 beschlossen, mich dem sozialen Bereich zu widmen. Neben einer Ausbildung im pflegerischen Sektor, habe ich das Studium der Sozialen Arbeit abgeschlossen. Bis 2010 war ich Gemeindeschwester in Windeck und arbeite seither als individualpädagogische Fachkraft freiberuflich für unterschiedliche Träger im In- und Ausland.

Nicht nur im beruflichen Leben, als Individualpädagogin, liegt mir eine individuelle Betrachtung aller Menschen am Herzen, auch im täglichen Leben lebe ich diese Haltung. Ich engagiere mich im Verein „wir pflegen e.V.“ der Interessenvertretung und Selbsthilfegruppe für pflegende Angehörige in Deutschland und ich bin Schöffin am Landgericht in Bonn. Ich stehe dafür, dass alle Menschen ihren Bedürfnissen und Talenten entsprechend gefördert und gefordert werden, mit dem Ziel Teilhabe für alle und zum Wohle unserer Heimat Schladern.

Meine Ziele für Schladern:

  • Wirtschafts- und Wissenschaftscampus „Obere Sieg“,
  • Alltagsnahe bedarfsgerechte Angebote für Kinder, Jugendliche und Senioren,
  • Sicherung der medizinischen und pflegerischen Versorgung,
  • Machbarkeitsprüfung der Fahrradbrücke zwischen Schladern und Dreisel,
  • Wildschweinproblematik in Schladern verfolgen,
  • Stärkung des Ehrenamtes, besonders der ortsansässigen Vereinen.

Seit 30 Jahren bin ich Mitglied in der SPD und Ich wurde im Frühjahr als Nachfolgerin von Udo Scharnhorst als Kreistagskandidatin der SPD für Windeck gewählt. In dieser Funktion werde ich ein offenes Ohr für die Interessen und Probleme aller Windecker Bürgerinnen und Bürger haben und mein Bestes tun, um Windeck als lebenswerten Wohnort zu erhalten und weiterzuentwickeln. Für das in mich gesetzte Vertrauen möchte ich mich an dieser Stelle herzlichst bedanken.

Ihre Tatjana Ortmann

Sprechen Sie mich an, bei Fragen oder Anregungen sowie Wünschen.

info@Tatjanaortmann.de

0178-1787097

Als persönlicher Stellvertreter unterstützt mich Robert Schäfer.